GRUNDSTÜCK VERKAUFEN MÜNCHEN

Sie möchten Ihr Grundstück in München zum TOP-Preis verkaufen?

Immobilienmakler München

089 Immobilien

Tel: 089 / 750 769 54

.

Grundstück verkaufen München

Sie möchten Ihr Grundstück in München zum TOP-Preis verkaufen?

.

Immobilienmakler München

089 Immobilien

Tel: 089 / 750 769 54

Grundstück verkaufen München


Auf dieser Seite beschäftigen wir und mit dem Thema Grundstück verkaufen München. Wenn Sie darüber nachdenken, ein Grundstück in München zu verkaufen, haben Sie sich einen sehr guten Zeitpunkt ausgesucht. Die Bodenrichtwerte sind in den meisten deutschen Großstädten in den vergangenen Jahren gestiegen. Einen besonderen Anstieg hat dabei der gesamte Landkreis München erlebt. Auf dieser Seite erfahren Sie, was Sie bei einem Verkauf eines Grundstücks in München besonders beachten sollten. Gerne bewerten wir Ihr Grundstück oder Ihre Immobilie professionell, kostenlos und unverbindlich.

 

grundstück-verkaufen-münchen

100% kostenlose Immobilienbewertung für München und Umgebung

1. Ratgeber -
Grundstück verkaufen München


1. Grundstück verkaufen München - Die Bebaubarkeit

Für einen potenziellen Kaufinteressenten stellt sich im ersten Schritt die Frage, um welche Art von Grundstück es sich handelt und wie die verbundenen Zukunftsaussichten des Grundstückes aussehen. Daher ist zuerst entscheidend, um welche Art von Grundstück es sich handelt.

Folgende Arten von Grundstücken dienen als Orientierung:

  • Freizeitgrundstück: Ein Freizeitgrundstück liegt in der Regel außerhalb eines gültigen Bebauungsplanes und darf nicht bebaut werden. Ausnahmen können kleine Freizeithütten sein.
  • Bauerwartungsland: Ist das Grundstück in München als Bauerwartungsland eingestuft, liegt noch kein gültiger Bebauungsplan vor. Es darf nicht bebaut werden und ist in der Regel auch noch nicht erschlossen. Allerdings wird es wahrscheinlich in absehbarer Zeit zu Bauland und hat daher meist einen höheren Wert als ein Freizeitgrundstück.
  • Rohbauland: Im nächsten Schritt wird aus Bauerwartungsland Rohbauland. In diesem Stadium ist die Fläche bereits rechtsverbindlich als Bauland im Bebauungsplan von München ausgewiesen. Rohbauland ist preislich in der Regel etwas niedriger einzustufen als Bauland, da es noch nicht erschlossen ist. Für die Erschließung mit Wasser, Kanal, Gas, oder Telefon muss ein potenzieller Käufer noch mit zusätzlichen Kosten kalkulieren.
  • Bauland: Ein als Bauland deklariertes Grundstück darf in der Regel direkt bebaut werden und hat in München eine hohe Wertigkeit.
  • Grundstück mit vorhandener Bebauung: Hier ist ebenfalls zu klären, ob es sich um Bauland handelt. Denn gerade im Außenbereich kann es vorkommen, dass ein Grundstück zwar bebaut ist, es sich aber lediglich um ein Gebäude mit Bestandsschutz handelt. Sollte das Gebäude abgerissen werden, darf das Grundstück in solch einem Fall nicht erneut bebaut werden. Handelt es sich um Bauland, ist eine Neubebauung aber in der Regel möglich, solange das Bestandsgebäude nicht unter Denkmalschutz steht. Für einen Kaufinteressenten ist hier wichtig, ob es Sinn macht das Bestandsgebäude zu sanieren, oder ob eine Neubebauung mehr Sinn ergibt. Ebenfalls ist relevant, in welchem Maße neu bebaut werden darf.

Ein Grundstück in München muss also nicht unbedingt bebaubar sein. So kann es beispielsweise in einem Naturschutzgebiet oder im Außenbereich liegen. Doch die Bebaubarkeit ist ein maßgeblicher Faktor bei der Ermittlung des Wertes. Handelt es sich um ein Baugrundstück, so ist für einen potenziellen Käufer vor allem die maximal erzielbare Wohnfläche relevant. Dabei gilt: je mehr Wohnfläche realisierbar ist, desto höher wird der Verkaufspreis ausfallen. Denn natürlich ist ein Grundstück, das großflächig bebaut werden darf, in der Regel mehr Wert, als ein Grundstück, dass sich nur mit einem kleinen Einfamilienhaus bebauen lässt. Hierüber erhält man vor allem bei der Lokalbaukommission in München Auskunft. Aus dem Bebauungsplan lässt sich beispielsweise die Grundflächenzahl und die Geschossflächenzahl ablesen. Außerdem können bestimmte Baubeschränkungen eingesehen werden. So kann es beispielsweise sein, dass auf dem Grundstück ein Einfamilienhaus, aber kein Mehrfamilienhaus errichtet werden darf.

Eine weitere wichtige Frage ist, ob das Grundstück bereits vollständig erschlossen ist. Ist das Grundstück also bereits an die Straße und an wichtige Ver- und Entsorgungsleitungen angeschlossen? Sind Telefon- und Internetanschluss bis an das Grundstück verlegt? Wenn ein Grundstück noch nicht erschlossen ist, muss der jeweilige Käufer mit den Erschließungskosten kalkulieren. Dies wird er in der Regel bei der Kaufpreisfindung berücksichtigen, da die Gemeinden diese Erschließungskosten vom neuen Eigentümer bei Erschließung fordern. Ebenfalls relevant ist, ob das Grundstück noch mit einem Altbestand bebaut ist. Sollte sich dieser in einem Abriss-reifen Zustand befinden, sollten diese Abrisskosten bei der Wertfindung berücksichtigt werden.

 

Grundstück verkaufen München - Eine Bauvoranfrage liefert die notwendige Sicherheit:

Grundsätzlich kann es vorkommen, dass sich die Bebaubarkeit nicht eindeutig aus dem Bebauungsplan ableiten lässt. Hierfür gibt es die Möglichkeit, eine Bauvoranfrage zu stellen. Dabei ist eine Bauvoranfrage einfacher strukturiert und deutlich kostengünstiger als ein richtiger Bauantrag. Dies sollten Sie im Zweifel bereits vor der Vermarktung des Grundstückes in Betracht ziehen. Bei einer Bauvoranfrage machen Sie einen Vorschlag zur Bebauung des Grundstückes ein, welchen das Bauamt dann rechtsverbindlich annehmen kann. In der Regel ist die Bauvoranfrage dann für 3 Jahre nach Genehmigung gültig. Beachten Sie dabei, dass die Bauvoranfrage mit Kosten verbunden ist. Allerdings gestaltet sich dafür ein Verkauf des Grundstückes oftmals leichter und zügiger.

Die Bauvoranfrage kann auch durch einen Kaufinteressenten gestellt werden. Allerdings sollten Sie dabei beachten, dass sich der Verkauf dann entsprechend verzögern kann.

Ihr Fach-Experte für Grundstücke in München:

Immobilienmakler Obermenzing

Daniel Kruse

Inhaber

Telefon: 089 750 769 - 54

✅  Grundstück verkaufen München - diese Unterlagen werden in der Regel für eine Bauvoranfrage benötigt:

  • Zugehöriger Bauantrag
  • Beschreibung der geplanten Bebauung
  • Bauzeichnungen
  • Lageplan
  • Entwässerungsplan
  • Statische Nachweise
  • Bestandsfotos
  • Schriftliche Einverständniserklärung an der angrenzenden Nachbarn

Wir sind Ihr verlässlicher Partner:

Immobilienmakler_Schwabing

Zeit sparen

Wir verkaufen Ihre Immobilie schneller

Immobilienmakler Schwabing

Hoher Verkaufspreis 

Mit uns erzielen Sie einen hohen Verkaufspreis

Immobilienmakler Schwabing

Sicherheit 

Wir bieten Ihnen Erfahrung und Sicherheit

2. Der Bodenrichtwert bei einem Grundstücksverkauf in München

Den wichtigsten Orientierungspunkt bei einem Grundstücksverkauf gibt Ihnen der sogenannte Bodenrichtwert. Dieser Wert wird von der Stadt München regelmäßig veröffentlicht und setzt sich aus den in der Vergangenheit tatsächlich erzielten Verkaufspreisen von Grundstücken in München zusammen. Somit gibt er für das jeweilige Stadtviertel zumindest eine erste Indikation über den Wert eines Grundstückes. Jedoch sollten Sie beachten, dass der erzielbare Wert Ihres Grundstückes in München unter bzw. über dem Bodenrichtwert liegen kann, denn jedes Grundstück ist einzigartig. So kann beispielsweise eine Hauptverkehrsstraße zu einer Wertminderung, oder ein besonders guter Zuschnitt zu einer Wertsteigerung führen.

3. Grundstück verkaufen München - Welche Vermarktungsstrategie sollte ich wählen?

Potenzielle Interessenten möchten vor allem wissen, wie sich das zum Verkauf stehende Grundstück in München bebauen lässt. Daher ist auch die Vermarktungsstrategie bei einem Grundstücksverkauf in München davon abhängig, wie sich das Grundstück bebauen lässt. Lässt sich ein Grundstück beispielsweise nur mit einem Einfamilienhaus bebauen, sollte die Vermarktung sich vorwiegend auf Privatpersonen beziehen. Falls das Grundstück in München sich auch mit mehreren Doppelhaushälften, Reihenhäusern oder einem Mehrfamilienhaus bebauen lässt, sind auch Bauträger eine sehr spannende Zielgruppe für die Vermarktung. Ebenso stellt sich die Frage, ob sich das Grundstück teilen lässt und somit beispielsweise zwei oder mehrere Grundstücksteile getrennt verkaufen lassen. Auch für einen Bauträger kann dies attraktiv sein, da er so mehrere Doppel- oder Reihenhäuser als wirtschaftlich getrennte Einheiten errichten kann.

Die Wertermittlung des Grundstückes in München kann von einem Grundstücksmakler durchgeführt werden. Maßgeblich sind auch hier Bodenrichtwerte, wie auch Makro- und Mikrolage des Grundstückes. Bei besonders attraktiven Grundstücken kann es auch Sinn machen, das Grundstück über ein sogenanntes Bieterverfahren zu veräußern. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie unter Umständen einen höheren Preis erzielen als bei einem Verkauf zu einem fixierten Preis. Durch die Vorgabe eines Startpreises können Sie außerdem sicherstellen, dass das Grundstück in München nicht unter Wert verkauft wird. Allerdings empfehlen wir Ihnen, für die Durchführung eines rechtssicheren Bieterverfahrens einen Profi zu engagieren. Ein Makler, welcher auf den Verkauf von Grundstücken in München spezialisiert ist, hat die Möglichkeit ein Bieterverfahren komplett für Sie abzuwickeln. Selbstverständlich unterstützen wir Sie dabei gerne.

Gerade bei einem Grundstücksverkauf in München ist es wichtig, dass der Makler einschlägige Erfahrung in der Vermarktung von Grundstücken besitzt. Gerne begleiten wir Sie auf diesem Weg - von der ersten Wertermittlung, über die Konzeptentwicklung, bis zum notariellen Kaufvertrag. Auch nach dem erfolgreichen Verkauf stehen wir unseren Kunden noch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

4. Welche Unterlagen sind für den Grundstücksverkauf in München relevant?

Wenn Sie den Grundstücksverkauf in München planen, ist es auf jeden Fall empfehlenswert, notwendige Unterlagen bereits vor der ersten Besichtigung mit Interessenten zusammenzustellen. Dies schafft bei einem Interessenten Vertrauen. Auch benötigt ein potenzieller Käufer häufig Unterlagen des Grundstückes als Nachweis, um eine Finanzierungszusage seiner Bank zu bekommen.

Ein guter erster Schritt ist der Weg zu Ihrem zuständigen Grundbuchamt. Hier können Sie sich einen aktuellen Grundbuchauszug besorgen und nochmals prüfen, ob Altlasten oder Eintragungen vorhanden sind. Ein zweiter Schritt führt Sie ins Bauamt. Hier können Sie prüfen, ob ein Bebauungsplan oder baurechtliche Beschränkungen für das Grundstück bestehen. Gerade die Frage nach der Bebaubarkeit ist besonders relevant für mögliche Käufer.  Weiterhin benötigt der zukünftige Käufer eine Flurkarte, eine Liegenschaftskarte und eine Kopie aus dem Baulastenverzeichnis. Diese Unterlagen bekommen Sie üblicherweise auf dem Bezirksamt.

  • Grundbuchauszug  >  Grundbuchamt
  • Flurkarte  >  Bezirksamt
  • Liegenschaftskarte  >  Bezirksamt
  • Baulastenverzeichnis  >  Bezirksamt
  • Bebauungsplan  >  Bezirksamt 

5. Grundstück verkaufen München - Welche Schritte sind zu beachten?

Ein Grundstücksverkauf in München erfolgt typischerweise in mehreren kleinen Schritten. Wir haben diese Schritte im Folgenden kurz für Sie näher erläutert:

  • Grundstück verkaufen München - Sorgfältige Wertermittlung des Grundstückes
    Wie weiter oben bereits dargestellt, bemisst sich der Wert eines Grundstückes in München vor allem aus den zwei Faktoren Lage und Bebaubarkeit. Gerade die Bebaubarkeit kann den Wert dabei stärker beeinflussen als gedacht. Ist eine Bebauung beispielsweise nicht nur mit einem Einfamilienhaus sondern mit zwei Doppelhäusern oder einem Mehrfamilienhaus möglich, steigert dies den Wert des zu verkaufenden Grundstückes in München deutlich. Eine attraktive Bebaubarkeit kann daher den Wert pro Quadratmeter eines Grundstückes schnell um einige Hundert Euro steigern. Daher sollte das Grundstück im ersten Schritt von einem qualifizierten Grundstücksmakler bewertet werden.
  • Grundstück verkaufen München - Beschaffung der relevanten Unterlagen
    Im zweiten Schritt steht die Beschaffung aller für den Verkauf notwendigen Unterlagen an. Hierzu zählt beispielsweise auch ein aktueller Grundbuchauszug, ein Lageplan des Grundstückes, oder eine Flurkarte. Für einen Verkauf relevante Unterlagen und wo Sie diese beschaffen können, haben wir Ihnen im vorigen Kapitel zusammengestellt. Ein Grundstücksmakler kann allerdings auch diesen Arbeitsschritt für Sie übernehmen.
  • Grundstück verkaufen München - Vermarktung des Grundstückes
    Bei einer Vermarktung ist es vor allem wichtig, dass Sie wissen wer Ihre Zielgruppe ist und wie Sie diese bewerben wollen. Ist das Grundstück mit einem Einfamilienhaus oder einer Doppelhaushälfte bebaubar, richtet sich Ihr Angebot überwiegend an Privatpersonen. Wäre auch ein Mehrfamilienhaus oder mehrere Reihen-/Doppelhäuser baurechtlich denkbar, sollten auch Bauträger als Käufer adressiert werden. Ein guter Grundstücksmakler nutzt hier seine bereits bestehenden Kontakte, um das Objekt zu vermarkten. Darüber hinaus sollte auch eine Bewerbung über Online-Portale und Zeitungen erfolgen, um den bestmöglichen Preis zu erzielen. Wünscht der Verkäufer keine offene Vermarktung seines Grundstückes, kann die Vermarktung auch "leise, still und heimlich" erfolgen, indem speziell vorgemerkte, solvente Kaufinteressenten vom Grundstücksmakler angesprochen werden. Am besten sprechen Sie hierzu direkt mit einem Grundstücksmakler.
  • Grundstück verkaufen München - Verkauf, Notartermin und Bezahlung
    Ist ein oder sind mehrere passende Kaufinteressenten gefunden, sollten diese auf Solvenz geprüft werden. Hierfür kann eine entsprechende Bankauskunft eingeholt werden. Ein professioneller Grundstücksmakler wird Kaufinteressenten immer hinsichtlich Ihrer Solvenz für Sie prüfen. Eine Besonderheit besteht noch bei Gewerbetreibenden, wie z.B. Bauträgern, als Kaufinteressenten. Hier sollten Sie den Kaufvertragsentwurf bereits mindestens 14 Tage vor dem eigentlichen Notartermin erhalten. Auch bei privaten Käufern empfiehlt es sich, den Kaufvertrag rechtzeitig vom Notar aufsetzen zu lassen, so dass Käufer und Verkäufer genügend Zeit haben, diesen zu prüfen. Ist der Kaufvertrag beim Notar unterzeichnet, beantragt dieser die Auflassungsvormerkung im Grundbuch. Weiterhin wird die Stadt München angeschrieben, welche auf Ihr gesetzlich eingeräumtes Vorkaufsrecht verzichten muss. Sollte noch eine Grundschuld eingetragen sein, sollten Sie das Vorgehen mit Ihrem Grundstücksmakler abstimmen. Nachdem die Grundschulden gelöscht sind, wird der Kaufpreis zur Zahlung fällig. Ihr Grundstücksmakler holt sich typischerweise vorher bereits eine Finanzierungsbestätigung vom Käufer ein. Wenn der Kaufpreis auf Ihrem Konto eingegangen ist, kann der Käufer über das Grundstück verfügen. Bis zur tatsächlichen Umschreibung können in München allerdings momentan noch rund zwei Monate vergehen. Beachten Sie bitte, dass die Umschreibung erst dann erfolgen kann, wenn der Käufer die Grunderwerbssteuer gezahlt hat. Auch etwaige Versicherungen gehen mit der Umschreibung auf den neuen Käufer über, welcher diese dann kündigen kann.

Sie suchen nach einem erfahrenen Grundstücksmakler, um Ihr Grundstück zügig und zu einem Top-Preis zu vermarkten? Wir haben langjährige Erfahrung in der Grundstücksvermittlung und freuen uns, Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

Wenn Sie einen Immobilienmakler suchen, der mit dem Verkauf von Grundstücken in München Erfahrung hat, dann kontaktieren Sie mich bitte. Ich nehme mir gerne Zeit für Ihre Fragen.

Herzliche Grüße,

 

Daniel Kruse

Ihr Immobilienmakler für den erfolgreichen und stressfreien Verkauf in München und Umgebung

Darum sollten Sie sich beim Verkauf Ihres Grundstückes in München unterstützen lassen:

 

Wir kennen den Markt für Grundstücke in München seit vielen Jahren

Wir besorgen bei den Behörden die entsprechenden Unterlagen für Sie

Wir kennen die Ansprechpartner in den jeweiligen Ämtern in Starnberg

Wir haben sowohl einen umfangreichen Kundenstamm, als auch Kontakt zu verlässlichen Bauträgern in Starnberg

Wir können Ihnen zügig eine erste Verkaufspreiseinschätzung liefern, 100% kostenlos

Wir übernehmen die komplette Verkaufsabwicklung für Sie

Wir beschleunigen durch einen professionell begleiteten Verkaufsprozess den Verkauf

Wir bieten Ihnen Sicherheit durch unsere Routine und Erfahrung

✅  Grundstück verkaufen München - diese Faktoren beeinflussen maßgeblich den Wert:

  • Die Größe des Grundstücks
  • Die Lage des Grundstücks
  • Zuschnitt und Ausrichtung des Grundstücks
  • Der Grundbuchstand - damit lassen sich auch Lasten bzw. Beschränkungen bei der Bebaubarkeit erkennen
  • Grundflächenzahl (GRZ) - wie viel Prozent des Grundstückes dürfen überbaut werden? (0,2 bei 1000qm Grundstück bedeutet 0,2 x 1000 = 200qm dürfen überbaut werden)
  • Geschossflächenzahl (GFZ) - Verhältnis der Fläche aller Vollgeschosse zur Grundstücksfläche (0,8 bei 1000qm Grundstück bedeutet 0,8 x 1000 = 800qm Geschossfläche möglich)
  • Bodenverhältnisse und Topografie
  • Aktueller Erschließungsstand
  • Altlasten (z.B. Verseuchungen des Bodens)
  • Denkmalschutz für bestehende Bebauung

2. Tipps auf Youtube zum Thema Grundstück verkaufen München


Immobilienboom in München

Grundstück verkaufen München 2018-10-11 http://img.youtube.com/vi/g5usIG5QSRM/0.jpg

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

3. Weiterführende Links zum Thema Grundstück verkaufen München


Offizielle Webseite der Stadt München

Immobilienmarkt steht weiter Kopf

4. War diese Seite hilfreich für Sie?


Ja

Nein