089 Immobilien

kompetenter Partner - optimaler Verkaufserlös - 100% kostenfreie Beratung

.

Immobilienmakler München

089 Immobilien

Tel: 089 / 750 769 54

089 Immobilien

kompetenter Partner - optimaler Verkaufserlös - 100% kostenfreie Beratung

.

Immobilienmakler München

089 Immobilien

Tel: 089 / 750 769 54

Immobilienmakler Oberhaching


In diesem Artikel geht es um das Thema "Immobilienmakler Oberhaching". Wie kann mich ein Immobilienmakler bestmöglich beim Verkauf meiner Immobilie in Oberhaching unterstützen? Was gilt es beim Verkauf zu beachten? Was macht Oberhaching besonders attraktiv für Käufer?

Oberhaching liegt idyllisch im Süden des Landkreises München. Die südliche Lage garantiert gerade am Wochenende kürzere Wege in die Berge und an die Seen, da man die Verkehrsstaus im Münchner Stadtbereich umgehen kann. Dabei hat sich Oberhaching auch viel ursprünglichen Charme bewahrt. Viele alte Bauernhäuser wurden mittlerweile liebevoll restauriert, was sich sehr positiv auf das Erscheinungsbild der Gemeinde auswirkt. Die Gemeinde verfolgt grundsätzlich eine moderate Wachstumspolitik in der Stadtentwicklung. Daher werden nur kleinere Neubaugebiete erschlossen und die Grundstückspreise bleiben auf einem eher gehobenen Niveau für den Landkreis München. Darüber hinaus finden sich zwei Grundschulen, eine Mittel- und Wirtschaftsschule, ein Gymnasium und eine Volkshochschule in der Gemeinde. Damit ist Oberhaching auch was Bildungseinrichtungen betrifft gut versorgt. Grundsätzlich bilden die zusammengewachsenen Stadtteile Oberhaching, Deisenhofen und Furth den Kern der Gemeinde. Weiterhin gehören zu Oberhaching aber auch noch sechs sogenannte Weiler im äußeren Bereich: Kreuzpullach, Ödenpullach, Oberbiberg, Gut Laufzorn, Jettenhausen und Gerblinghausen. Damit kommt die gesamte Gemeinde auf knapp 14.000 Einwohner.

 

immobilienmakler-oberhaching

1. Ratgeber -
Immobilienmakler Oberhaching


Immobilienmakler Oberhaching - der aktuelle Immobilienmarkt

Sollten Sie über einen Verkauf Ihrer Immobilie in Oberhaching nachdenken und sich mit dem Thema "Immobilienmakler Oberhaching" beschäftigen, haben Sie sich einen guten Zeitpunkt ausgesucht. Die steigenden Immobilienpreise in München haben längst auch die Kreisstädte erreicht. Spitzenreiter sind dabei nach wie vor Grünwald und Gräfelfing. Doch auch Gemeinden wie Oberhaching erfreuen sich regem Interesse bei den Kaufinteressenten - idyllischer Lage und guter Verkehrsanbindung nach München sei Dank. Oberhaching hat dabei neben einer S-Bahnanbindung auch eine Meridian-Verbindung, welche zu den Hauptverkehrszeiten die Anbindung verbessert. Allerdings hat sich der hohe Preisanstieg der letzten Jahre mittlerweile wieder etwas abgeflacht. Die Kaufkraft der Interessenten und die Finanzierungsbereitschaft der Banken kennt eben auch Grenzen. Viele Signale im Markt sprechen dafür, dass eine gewisse Spitze in der Preisentwicklung erreicht wurde, was in der Regel einen attraktiven Verkaufszeitpunkt darstellt.

Woran Sie einen professionellen Makler erkennen können und wie Sie bei einem Verkauf von der Expertise eines Immobilienmaklers in Oberhaching profitieren können

Grundsätzlich übernimmt ein guter Makler nicht nur die Funktion des Verkäufers, sondern ist vor allem auch Ihr Berater vor, während und auch nach dem Verkauf der Immobilie in Oberhaching. Dies bedeutet auch, dass bereits bei der ersten Begehung des Verkaufsobjektes mit dem Verkäufer ausreichend Zeit für Fragen eingeräumt wird. Außerdem werden bei dieser ersten Begehung die Vor- und Nachteile der jeweiligen Immobilie beurteilt, um eine marktgerechte Preisfindung zu ermöglichen. Eine weitere wichtige Aufgabe ist das Erstellen eines professionellen Exposés. Hierzu dienen auch die gesammelten Informationen aus der ersten Begehung. Weiterhin kann der Makler hier auch bereits Fotos vom Objekt machen. Für ein professionelles Exposé werden Fotos in der Regel mit einer hochwertigen Kompakt- oder Spiegelreflexkamera aufgenommen. Falls der Makler die Fotos mit seinem Smartphone machen möchte, sollte Ihnen das bereits zu denken geben. Smartphone-Fotos eignen sich wegen der geringeren Qualität und nicht ausreichenden Brennweite des Objektivs in der Regel nicht für ein wirklich gutes Exposé. Ein aussagekräftiges und professionell erstelltes Exposé schafft bei Kaufinteressenten Vertrauen und kann den Verkaufspreis Ihres Objektes positiv beeinflussen.

Immobilienmakler Oberhaching - Marktnähe und Fachkenntnis

Darüber hinaus macht es Sinn, einen Immobilienmakler zu beauftragen, welcher sich mit dem Immobilienmarkt im Münchner Umland und vor allem in Oberhaching auskennt. Wir haben beispielsweise durch die langjährige Erfahrung eine gewisse Marktnähe und einen bestehenden Kundenstamm. Dies hilft deutlich bei der Preisfindung und im Verkaufsprozess. Kennt ein Makler sich hier nicht aus, schätzt er den zu erzielenden Kaufpreis für Ihre Immobilie in Oberhaching schnell zu niedrig oder zu hoch ein. Dies kann sich beides negativ auswirken. Ein zu niedriger Kaufpreis ist schmerzhaft für den Verkäufer, aber auch ein zu hoher Kaufpreis ist nachteilig. Denn wird der Kaufpreis zu hoch gewählt schreckt dies einen Großteil potenzieller Kunden ab. Muss der Preis dann im Nachhinein gesenkt werden, erweckt dies bei einigen Interessenten Misstrauen. Daher ist eine exakte Preisfindung eine besonders wichtige Aufgabe des Maklers. Dabei versucht der Immobilienmakler den Preis immer auch mit einer gewissen Neutralität zu bewerten und gegenüber Kaufinteressenten zu kommunizieren. Viele potenzielle Käufer schenken einem Makler als Fachmann mehr Vertrauen bezüglich des adäquaten Verkaufspreises als dem Verkäufer, welcher dem Objekt emotional eher verbunden ist. Gerade während Preisverhandlungen, ist es von Vorteil, wenn ein neutraler Dritter übernimmt. Er kann auf eine sachliche und emotionslose Weise Ihre Preisvorstellungen vertreten. Darüber hinaus haben Interessenten bei einem Makler oft weniger Hemmungen Fragen zu stellen.

Warum Sie mit einem Immobilienmakler in Oberhaching Zeit sparen können

Ein guter Immobilienmakler ist mit dem Verkaufsprozess einer Immobilie vertraut. Dies bedeutet auch, dass er Stolpersteine kennt und vermeiden hilft. Der Immobilienmakler führt vor allem die persönlichen und telefonischen Gespräche mit den Kaufinteressenten, führt die Besichtigungen durch und erstellt sowohl die Anzeigen als auch das aussagekräftige Exposé. Eine besonders wichtige Aufgabe ist daneben auch das Einholen von Bonitätsdokumenten qualifizierter Kaufinteressenten, um den Verkäufer vor eventuellen Zahlungsproblemen eines Käufers im Verkaufsprozess zu schützen. Für einen guten Immobilienmakler spricht hier auch, dass er sich während Einzelbesichtigungsterminen Zeit nimmt, um potenzielle Käufer kennen- und einschätzen zu lernen und nur qualifizierte Käufer mit bestätigter Bonität an den Verkäufer weiterempfiehlt.

Ebenfalls sollte das persönliche Netzwerk eines Immobilienmaklers nicht unterschätzt werden. Wir haben beispielsweise viele Menschen in unserer Kartei, die dringend Immobilien in Oberhaching und Umgebung suchen. Bei neuen Objekten können wir Interessenten der passenden Zielgruppe auswählen und die Immobilie gezielt mit anbieten. Häufig finden sich hier bereits erste zahlungskräftige Kaufinteressenten für ein Objekt. Diese Vermarktungsform bietet sich auch an, falls ein Verkäufer nicht möchte, dass sein Objekt öffentlich vermarktet wird, aber es ermöglicht auch eine schnelle Verkaufsabwicklung.

Wenn Sie einen Immobilienmakler suchen, der mit dem Verkauf von Immobilien und Grundstücken in Oberhaching Erfahrung hat, dann kontaktieren Sie mich bitte. Ich nehme mir gerne Zeit für Ihre Fragen.

Herzliche Grüße,

 

Daniel Kruse

Ihr Immobilienmakler für den erfolgreichen und stressfreien Verkauf in Oberhaching und Münchner Süden

Immobilienmakler München

Daniel Kruse

Inhaber

Telefon: 089 750 769 - 54

Wir sind Ihr verlässlicher Partner:

Immobilienmakler_Schwabing

Zeit sparen!

Wir verkaufen Ihre Immobilie schneller

Immobilienmakler Schwabing

Guter Verkaufspreis!

Mit uns erzielen Sie einen guten Verkaufspreis

Immobilienmakler Schwabing

Sicherheit!

Wir bieten Ihnen Erfahrung und Sicherheit

 

Immobilienmakler Oberhaching - die Geschichte Oberhachings

Das Oberhachinger Tal wird bereits seit rund vier Jahrtausenden bewohnt. Noch immer finden sich mit den Keltenschanzen Spuren der Kelten in der Gegend von Oberhaching. Die erste Kirche mit einer kleinen Siedlung findet bereits um 750 nach Christus Erwähnung. Die Gegend ist viele Jahrhunderte landwirtschaftlich geprägt. Ein Umschwung findet statt, als die Bahnlinie München - Rosenheim eröffnet wird. Auf dieser Bahnlinie wird 1857 der Bahnhof "Deisenhofen" gebaut. Ab 1898 verkehren auch Züge von München Ost nach Deisenhofen. Dies sorgte dafür, dass sich das Hachinger Tal auch für Ausflugstouristen ab diesem Zeitpunkt stark entwickelte. So entwickelten sich die Bevölkerungszahlen in Oberhaching allmählich.

Ein Flächennutzungsplan aus den 60er Jahren, welcher die Bevölerungs- und Siedlungsdichte deutlich steigern sollte, setzt sich nicht durch. In den Nachbargemeinden, wie Unterhaching oder Taufkirchen, wurden während der 60er und 70er Jahre viele Großbauprojekte (Hochhäuser) errichtet. Dagegen hat sich Oberhaching heute seinen dörflichen Charme bewahrt. Oberhaching sieht sich bis heute als grüne Gemeinde, die sich von den nahen urbanen Strukturen klar abgrenzen möchte. Im Zuge dessen hat die Gemeinde auch eine Ortsbausatzung erlassen, die bei Neu- oder Umbaumaßnahmen zu beachten ist. Zur Stadtentwicklung trugen auch der Bau eines Gymnasiums, einer Hauptschule, mehrerer Kindergärten, gemeindeeigener Wohnungen und einer Ortsumgehungsstraße bei.

Heute profitiert die Gemeinde von den positiven Entscheidungen der Vergangenheit. Viele Menschen schätzen das dörfliche Leben im Grünen und doch nahe genug am Ballungsraum München. Allerdings hat sich auch Oberhaching in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten verändert. Vereine klagen beispielsweise über rückläufige Mitgliederzahlen und trotz Einheimischenmodellen bei der Grundstücksvergabe, ist der Zuzug nach Oberhaching auf einem relativ hohen Niveau. Wie sich die Gemeinde also in den kommenden Jahren entwickelt und wie lange sie sich noch ihren besonderen Charme behalten kann, ist nicht ganz einfach abzusehen. Es hängt auch vom Engagement der alteingesessenen als auch hinzugezogenen Bürger ab.

 

Immobilienmakler Oberhaching - Aktuelles

Immobilienmakler Oberhaching - die Gemeinde als Großgrundbesitzer

Die Gemeinde Oberhaching hat in den vergangenen Jahren Aufmerksamkeit erzeugt, da sie großzügige Flächen in Eigenregie aufgekauft hat. Dabei hat die Gemeinde erst kürzlich eine Fläche mit rund 23 Hektar für 30 Millionen Euro gekauft. Auf diesem Areal im Ortsteil Deisenhofen soll auch der neue Schulcampus mit Realschule und Fachoberschule/Berufsoberschule entstehen. Daneben sollen hier zu einem späteren Zeitpunkt aber auch neue Grundstücke für die Wohnbebauung ausgeschrieben werden. Dabei verfolgt Oberhaching grundsätzlich auch die Vergabe über ein relativ strenges Einheimischenmodell. Die Kriterien sind dabei so streng, dass beim letzten Grundstücksvergabeverfahren für die Fläche "Am neuen Weg" nicht mal alle Grundstücke über das Einheimischenmodell vergeben werden konnten. Die verbleibenden Grundstücke wurden dann über ein Bieterverfahren verkauft. Doch selbst die Preise für Reihenhäuser nach dem Einheimischenmodell waren dabei relativ hoch. So wurden für ein Reiheneckhaus auf 270 Quadratmeter Grundstücksfläche beispielsweise über 700.000 Euro aufgerufen.

 

Immobilienmakler Oberhaching - der neue Schulcampus

Neben den bereits bestehenden Schulen, wie Grundschule und Gymnasium, ist aktuell ein neuer Schulcampus in Oberhaching geplant. Im Ortsteil Deisenhofen soll ein kombinierter Schulcampus, bestehend aus Fachoberschule, Berufsoberschule und Realschule entstehen. Der neue Schulcampus Deisenhofen wurde dabei vor allem vom Landkreis München, der Gemeinde Oberhaching und dem Schulzweckverband angestrebt. Dabei sind die  Grundsatzentscheidungen für die Realschule und auch für die Fachoberschule und Berufsoberschule gefallen.Weiterhin sind die erforderlichen Grundstücke bereits im gemeindlichen Eigentum. Sobald einige weitergehende organisatorische Fragen geklärt sind, werden die Planungen weiter konkretisiert. Der Schulcampus, welcher in direkter Nähe des Bahnhofes in Deisenhofen errichtet werden soll, wird die Gemeinde Oberhaching nochmal ein Stückchen attraktiver gestalten.

 

Immobilienmakler Oberhaching - Aktuelles zur Digitalisierung in Oberhaching

Oberhaching ist Vorreitergemeinde was die Digitalisierung angeht. Zumindest im Straßenverkehr. Es ist ab Mai 2018 nämlich möglich, eine sogenannte digitale Parkscheibe im Auto zu nutzen. Dies funktioniert über die App Park Now mit dem Smartphone und kann erstmals für kostenfreie, aber zeitlich begrenzte Parkplätze benutzt werden. Sonst war es immer nur für kostenpflichtige Parkplätze möglich. Viele junge Leute sind Fans der Digitalisierung und finden toll, dass die Gemeine Oberhaching solche Pilotprojekte vorantreibt. Wir als Immobilienmakler Oberhaching haben diesen digitalen Service ebenfalls bereits in Anspruch genommen und finden es toll, dass es solche Gemeinden gibt. Man kann die Parkuhr digital per Smartphone einstellen. Wenn man dies vergessen hat zu tun, funktioniert es sogar noch bei Verlassen des PKW vom Parkplatz aus. Diese digitale Parkscheibe bietet einen Zusatzservice, die normale blaue Parkscheibe ist dennoch weiterhin gültig. Oberhaching plant noch mehr solcher digitaler Projekte und übernimmt hier eine Vorreiterrolle. Oberhaching möchte damit auch als innovative Gemeinde wahrgenommen werden.

 

Immobilienmakler Oberhaching - Wiedereröffnung der legendären Kugler Alm

Im Juni 2018 wurde die bekannte Kugler Alm wiedereröffnet. Dabei gehört die Kugler Alm zu den beliebtesten Biergärten im Münchener Umland. Bereits 1895 hat sie der damalige Streckenarbeiter Franz Xaver Kugler eröffnet. Zu Beginn handelte es sich um eine einfache Bretterhütte mit Bierausschank, welche die durstigen Streckenarbeiter der Bahnstrecke Deisenhofen - München versorgen sollte. Als dann zwei Jahre später die zweite Bahnstrecke gebaut wurde, baute auch Franz Xaver Kugler seine Hütte zu einem kleinen Waldrestaurant um. Im Laufe der Jahre bürgerte sich der Name "Kugler Alm" ein und das kleine Waldrestaurant wurde um Schießstände, Tanzfläche, Karusells und Kegelbahnen ergänzt. Weiterhin ließ Franz Xaver Kugler einen Fahrradweg durch den Wald anlegen, damit sein Restaurant für Ausflügler leichter erreichbar war. Darüber hinaus besagt eine Legende, dass hier die Radler-Maß erfunden wurde. Als an einem besonders heißen Tag viele Radfahrer in die Kugler Alm einkehrten, drohte das Bier auszugehen. Franz Xaver mischte daher kurzerhand das Bier mit Limonade und verkaufte es als "Radler-Maß" mit der auch Radfahrer noch ohne zu schwanken nach Hause fahren konnten.

Darum sollten Sie sich beim Verkauf Ihrer Immobilie in Oberhaching unterstützen lassen:

✅ Wir kennen den Markt für Immobilien in Oberhaching seit vielen Jahren

✅ Wir besorgen bei den Behörden die entsprechenden Unterlagen für Sie

✅ Wir kennen die Ansprechpartner in den jeweiligen Ämtern

✅ Wir haben sowohl einen umfangreichen Kundenstamm, als auch Kontakt zu verlässlichen Bauträgern

✅ Wir können Ihnen zügig eine erste Verkaufspreiseinschätzung liefern, 100% kostenlos

✅ Wir übernehmen die komplette Verkaufsabwicklung für Sie

✅ Wir beschleunigen durch einen professionell begleiteten Verkaufsprozess den Verkauf

✅ Wir bieten Ihnen Sicherheit durch unsere Routine und Erfahrung

2. Tipps auf Youtube zum Thema Immobilienmakler Oberhaching


Oberhaching bei münchen.tv

Immobilienmakler Oberhaching 2017-11-12 http://img.youtube.com/vi/DZF4q8VEyFE/0.jpg

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

3. Weiterführende Links zum Thema Immobilienmakler Oberhaching


Offizielle Webseite Obermenzings auf muenchen.de

Nachrichten für Obermenzing auf sueddeutsche.de

4. War diese Seite hilfreich für Sie?


Ja

Nein